Netzanschluss

Der Anschluss ist 10 Zentimeter breit und 4 Zentimeter dick, mit maximal 7 Stiften und Federn, die diesem Produkt eine besondere Komplexität verleihen. Die größte Herausforderung stellt in diesem Fall der Entwicklungsprozess dar, denn der glasgefüllte Kunststoff kann sich beim Spritzgießen verformen. Dies würde die Funktion des Verbundwerkstoffes negativ beeinflussen. In enger Kooperation mit Verhoeven Ontwerpburo und dem Auftraggeber war das ITB-Team für das Produktdesign bis ins kleinste Detail verantwortlich.

Afbeelding: Assembly_2

Auftraggeber

Harting

Artikel

Netzanschluss

Techniken 

Entwicklung, Spritzgießen, Montage

Prozess

Dieses Produkt ist das Ergebnis einer besonderen Zusammenarbeit von Verhoeven Ontwerpburo, Harting und ITB. Den Schwierigkeitsgrad dieses Produktes stellt der Entwicklungsprozess dar aufgrund der genutzten Materialien und der Anwendung. ITB war für den gesamten Prozess verantwortlich, von der Entwicklung bis zur Montage.

Material

PBT 30% GF, Federn und Kontakte

Qualitätsmethode

100% Qualitätskontrolle, sowohl optisch als auch funktional

Auflage

100.000

Produktionsstätte

ITB Tschechien (Transito)

Lieferung

Deutschland